Wechsel des Jahres

KSC "Deutsche Eiche" Apolda - Ringen

Dem Ziel folgend, den weiblichen Ringkampf in Apolda weiter zu etablieren, freuen wir uns den Wechsel einer weiteren Spitzenathletin zu den „Eichen“ verkünden zu können.Mit Anne Nürnberger, wechselt die derzeit beste Thüringer Nachwuchssportlerin zum KSC „Deutsche Eiche“ Apolda. Anne lernt am Sportgymnasium Jena und trainiert in der Trainingsgruppe vom Apoldaer Weltmeister Hartmut Reich. Zu der Trainingsgruppe gehören mit Jil Niemandt und Maria Selmaier bereits zwei weitere Apoldaer Sportlerinnen.

Nuernberger


Die 20- jährige zählt in Deutschland zu den besten Ringerinnen ihrer Altersstufe und gehört zur Nationalmannschaft der Juniorinnen. Sie ist amtierende Deutsche Vizemeisterin der Juniorinnen und konnte neben zahlreichen Medaillen bei nationalen und internationalen Turnieren 2018 den 7. Platz bei den Europameisterschaften und den 12. Platz bei den Weltmeisterschaften erkämpfen. Aktuell bereitet sie sich intensiv auf die im August stattfindenden Weltmeisterschaften in Estland vor.

Wir freuen uns eine so sympathische und couragierte Sportlerin für unseren Verein gewonnen zu haben und werden gemeinsam mit ihr versuchen dem Traum von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen zu verwirklichen.Herzlich Willkommen beim KSC Deutsche Eiche Apolda Anne.

Foto & Text: Jörg Richter