Einladung zum zentralen Kampfrichterlehrgang des TRV

Liebe Sportfreunde,

hiermit lade ich alle lizenzierten und neu auszubildenden Kampfrichter und Listenführer zum zentralen Lehrgang des Thüringer Ringerverbandes e.V. recht herzlich ein. Dieser findet in diesem Jahr in den Räumen der Jugendherberge „Wasserburg“ in Heldrungen statt.

Die Anreise erfolgt am Freitag, 06.01.2017, bis 18.00 Uhr. Lehrgangsende ist am 07.01.2017 um ca. 15.00 Uhr geplant.

Schwerpunkte sind neben der Wahl des Referenten bzw. Stellvertreters und der Prüfung auch die Einteilungen für das erste Halbjahr, die Auswertung des vergangenen Jahres und ein Ausblick auf das kommende Jahr.

Zur Absicherung des Lehrgangs ist ein Eigenanteil in Höhe von 20,00 EUR pro Teilnehmer zu entrichten.

Die Teilnahme ist schnellstmöglich, spätestens bis zum 16.12.2016, telefonisch oder per Email an Andre Schedler oder Hartmut Kohlhaus zu bestätigen.

Der Lehrgang kann ebenfalls zur Kampfrichterneuausbildung genutzt werden. Vereine mit interessierten Kandidaten melden diese bitte bis zum 09.12.2016 bei Andre Schedler (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0179/7529451). Auch neue Listenführer, die die computergestützte Turnierführung erlernen möchten, sind herzlich willkommen.

Ich wünsche allen Kampfrichterkollegen und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf ein Wiedersehen zu unserem Lehrgang im Januar. Gleichzeitig möchte ich mich bei Euch für die gute Zusammenarbeit und das große Engagement recht herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Andre Schedler

 

PDF hier downloaden

Sehr geehrte Sportfreunde,

im September starten wir in die neue Mannschaftsrunde.

Um uns ausreichend darauf vorzubereiten, werden wir dazu einen zentralen Lehrgang für alle Kampfrichter, Schriftführer bei Mannschaftskämpfen und alle interessierten Trainer und Vereinsvertreter des Thüringer Ringerverbandes durchführen. Auch Neueinsteiger können diesen Lehrgang als Ausbildungslehrgang nutzen.

Datum: 13.08.2016

Beginn: 10.00 Uhr

Ort: Mehrzweckhalle „Schöne Aussicht“, Gewerbestraße 3a, 98544 Zella-Mehlis

Ablauf: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr Theorie Regelwerk, Ansetzungen und Richtlinien

12.00 Uhr – 12.30 Uhr Pause, kleiner Imbiss

12.30 Uhr – 14.00 Uhr praktische Beispiele zum Regelwerk

(Bitte Turnschuhe mitbringen)

Unkostenbeitrag: 3,00 EUR pro Teilnehmer

Für alle lizensierten Kampfrichter ist dieser Lehrgang eine Pflichtveranstaltung.

Meldungen bitte bis zum 07.08.2016 telefonisch oder per Mail an Andre Schedler!

Download PDF

Sehr geehrte Sportfreunde,


im September starten wir in die neue Mannschaftsrunde. Da wir hierfür besondere Richtlinien haben und außerdem der Weltverband FILA und damit auch der DRB seine Regeln noch einmal modifiziert hat, werden wir dazu einen zentralen Lehrgang für alle Kampfrichter, Schriftführer bei Mannschaftskämpfen und alle interessierten Trainer und Vereinsvertreter des Thüringer Ringerverbandes durchführen. Auch Neueinsteiger können diesen Lehrgang als Ausbildungslehrgang nutzen.

Liste der Kampfrichter im Thüringer Ringer-Verband e.V.

Zella-Mehlis - Nachdem Eckhard Kapp (AV JC Zella-Mehlis) sein Amt als Kampfrichterreferent des Landesverbandes Thüringen nach mehreren Amtsperioden aus privaten- und beruflichen Gründen abgab, wurde Andre Schedler (ebenfalls AV JC Zella-Mehlis) als neuer Referent gewählt. Ihm zur Seite stehen Stefan Bittmann (KSC Apolda) und Andreas Schütz (SV Sömmerda), die in der Kampfrichterkommission tätig sind. Als stellvertretender Kampfrichterreferent wurde der erfahrene Hartmut Kohlhaus (Viernau) von den Kampfrichtern der Landesorganisation Thüringen gewählt."Andre Schädler erhielt 2011 die internationale Kampfrichterlizenz, bekommt damit verstärkt internationale Einsätze, aber er übernimmt mit diesem Amt auch in seinem Landesverband mehr Verantwortung", freut sich der DRB-Kampfrichterreferent Antonio Silvestri auf die Zusammenarbeit, wobei er nicht versäumte, Eckhard Kapp für die vielen Jahre zuverlässige Arbeit zu danken, der weiterhin als Kampfrichter für Thüringen auf die Matten gehen wird.